Gehirnjogging: geistig fit mit Gehirntraining



Lernen Lernen

Zeitmanagement

Kennen Sie das Gefühl: Sie haben sich 2 Stunden intensiv mit etwas beschäftigt, was Sie unbedingt erledigen wollten und stellen dann fest, dass Sie viel weniger geschafft haben als erhofft? Wenn Sie den Eindruck haben, immer zu wenig Zeit zu haben, sollten Sie Ihr Zeitmanagement überdenken. Ein Problem vieler Menschen ist, dass sie nicht gleichzeitig zielorientiert und fokussiert arbeiten können. Viel Zeit wird mit Dingen vergeudet , die nicht wirklich wichtig sind und nur von der eigentlichen Aufgabe ablenken. Bei Beachtung einiger einfacher Regeln des Zeitmanagements kommen Sie schneller zum Erfolg.

Die Hauptursache für Lernschwierigkeiten bei Schülern, Studenten und auch Berufstätigen liegt häufig im Mangel an adäquaten Lerngewohnheiten, und dabei besonders im Umgang mit der Arbeits- und Lernzeit.

Dann ist es wichtig, sich Fristen zu setzen. Bis wann muss was erledigt sein? Ein festgelegter Termin ist bei der richtigen Planung in der Regel leicht einzuhalten. Wenn man die Arbeit jedoch immer wieder vor sich herschiebt, steht man am Ende meist vor größeren Problemen. Aus diesem Grund sollten Sie sich von vorneherein überlegen, welche Arbeitsschritte erforderlich sein werden und diese zeitlich fixieren. So kann beispielsweise kapitelweise gelernt oder einzelne Themen abgesteckt werden, die behandelt werden müssen.

Wichtig ist, genügend Puffer einzuplanen, denn es ist möglich, dass ein Arbeitsschritt zeitintensiver ist, als zunächst angenommen. Es kann hilfreich sein, eine Software für die Projektplanung zu nutzen. In vielen Unternehmen wird beispielsweise mit InLoox gearbeitet, einem Programm, welches in Microsoft Outlook integriert werden kann. Damit kann man unter anderem Mindmaps erstellen und es ist nützlich bei der Planung einzelner Projektschritte, bei der Zeiterfassung und Aufwandsschätzung. Organisation ist eben alles! Das spart jede Menge Stress und Sie waren am Ende womöglich so erfolgreich mit dem Lernen oder Ihrem Projekt, sodass eine gute Note oder ein Lob vom Chef warten.

Zwei einfache Methoden können Ihnen helfen, die Ihnen zur Verfügung stehende Zeit besser zu strukturieren und damit zu nutzen:


Alpenmethode

Eisenhowermethode

Alpenmethode Eisenhower-Methode
© thingamajiggs – Fotolia.com
© thingamajiggs – Fotolia.com



Lerntipps von A bis Z







Namen besser merken
Namen beeser merken
Wie war doch gleich der Name? Einfache Tricks, wie man sich Namen und Gesichter besser merken kann.


Bestseller-Buchtipp



Erfolg im Studium



Mnemotechniken
Mnemotechniken Mnemotechniken sind eine Art gehirngerechte Gebrauchsanleitung zum Lernen. Diese Techniken helfen Ihnen, Informationen ohne große Anstrengung schnell und dauerhaft im Gedächtnis abzuspeichern.

Interessante Themen

Lerngeschichten
Zeitmanagement
Kaleidoskop
Superlearning








© 2017 brain-fit.com
Home     Impressum     Kontakt