Gehirnjogging: geistig fit mit Gehirntraining





   amazon shop: Buchtipp


Test Merkspanne

  Testen Sie Ihre Merkspanne


Test Konzentration
  Testen Sie Ihre Konzentration


mentaltop

Linktipp: MentalTop
Systematisches Gehirntraining
nach Dr. Lehrl

Lernen lernen

Lernfaktoren


Erfolgreiches Lernen kann nicht von außen verordnet werden wie Medizin, die man einem Kranken zur Genesung verabreicht. In erster Linie entscheidet die persönliche Einstellung darüber, in welchem Ausmaß sich Lernerfolg einstellt.


Zahlreiche Untersuchungen belegen, dass bessere Lernleistungen erzielt werden, wenn der Lernende motiviert ist, über effektive Lernstrategien verfügt und seine Lernleistung bewusst steuern kann. Um solche Einstellungen und Techniken stärker zu fördern, ist es wichtig, dass nicht nur Lerninhalte vermittelt werden, sondern auch geeignete Methoden und Strategien für effizientes Lernen. Der heutige Mensch lernt ein Leben lang und jeder muss seinen individuellen Lernstil finden und auch anwenden. Allein durch viele Lernerfahrungen wird man in die Lage versetzt, selbst zu entscheiden, was man tun muss, um den bestmöglichen Lernerfolg zu erzielen. Nur wer diese Lernkompetenz entwickelt, sei es durch eigene Anstrengungen oder kompetente Lerntrainer, kann auch nach der Schulzeit in Eigenregie erfolgreich weiterlernen und damit den Anforderungen in Studium und Beruf erfolgreich entgegentreten.

Lernen als Überlebensstrategie

Greifvögel können messerscharf sehen, um ihre Beute aus der Luft zu erspähen. Die Schlange riecht ihr Opfer über viele hundert Meter weit. Die Eule sieht bei Nacht besser als bei Tag. Fische leben im Wasser und sind durch ihren Körperbau optimal an die Bedingungen unter Wasser angepasst. Selbst Affen, die in Vielerlei Hinsicht dem Menschen sehr ähnlich sind, haben diesem etwas voraus: sie sind exzellente Baumkletterer und können sich so vor ihren natürlichen Feinden schützen. Im Vergleich dazu besitzt der Mensch keine speziellen Fertigkeiten. Er ist nicht besonders schnell, seine Muskelkraft ist gering und was unsere Sinnesorgane wie Augen, Ohren und Nase anbelangt wird er beinahe von jedem gewöhnlichen Haustier übertroffen.

Und trotzdem hat der Mensch überlebt und sich zum Herrscher dieser Welt gemacht. Der Philosoph Arnod von Gehlen jedenfalls sieht den Menschen als Mängelwesen, der eigentlich kaum in der Lage sein dürfte, in freier Wildbahn zu überleben. In körperlicher Hinsicht mag er Recht haben, aber in einem Punkt hat er sich geirrt: wie alle anderen Lebewesen auch hat der Mensch sich spezialisiert. Der Mensch besitzt die Fähigkeit zu lebenslangem Lernen. Er ist ein “Lerntier” mit einem Organ, welches allen anderen Lebewesen weit überlegen ist: das menschliche Gehirn.


Lernfaktoren

Im wesentlichen sind es 5 Faktoren, die erfolgreiches und effizientes Lernen möglich machen:











© 2002-2016 brain-fit.com
Home     Impressum     Kontakt